Die Welt der Homöopathie

Elisabeth Majhenić ist zu Gast in den „Ansichten“ bei Ulli von Delft. zum Thema „Die Welt der Homöopathie“. Sie ist Diplomkrankenschwester, Heilpraktikerin, psychologische Beraterin, Lebens- und Sozialberaterin und Buchautorin. Seit 1996 ist sie Homöopathin in eigener Praxis und seit 2001 Schulleiterin an ihrem Institut für klassische Homöopathie in Lindau.

Sie ist durch eine eigene Erkrankung zur Homöopathie gekommen, jahrelang hat sie an Migräne gelitten und schwere Schmerzmedikamente eingenommen. Es war für sie wie eine Befreiung, als sie die umfassenden Möglichkeiten der Homöopathie kennengelernt hat. Inzwischen ist sie nicht nur seit vielen Jahren eine anerkannte Persönlichkeit auf diesem Gebiet, sondern gibt ihr Wissen auch an ihre Schülerinnen und Schüler weiter.

In den Ansichten erzählt sie von ihren persönlichen Erfahrungen, ihrer Begeisterung für diese Art, die Menschen zu betrachten und wie komplex und zugleich spannend das Thema ist.

Sie sieht Körper und Geist als untrennbare Einheit: „Aus meiner Sicht gehören Schulmedizin und Komplementärmedizin immer schon zusammen. Die Schulmedizin ist ohne Homöopathie nicht mehr zu denken. Nur in Verbindung und Wertschätzung der gegenseitigen Stärken können sie beide ihre Wirksamkeit für die Gesundheit entfalten“.

Ihr Buch ist ein Ratgeber, der Titel: „Wirkungsvolle homöopathische Arzneien“. Das Nachschlagewerk bietet Hilfe zur Selbsthilfe an. Wichtige homöopathische Arzneimittel werden in einer gut verständlichen und fachlich aufbereiteten Form von der Expertin vorgestellt. Jeder der an diesem Thema interessiert ist, kann in unterschiedlichen Lebens- und Krankheitssituationen das homöopathische Arzneimittel finden, mit dem Beschwerden gelindert und Gesundheitsprozesse unterstützt werden.

Zum Nachhören

„Ansichten“ vom Sonntag, 5. September 2021, von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Die Welt der Homöopathie